Das kennen Sie wahrscheinlich auch bzw. hatten schon oft die Vermutung, das die meisten genau das machen: Denn bevor irgendwo eingekauft wird, sei es online oder offline, wird erst einmal eine Websuche gestartet und mindestens der kurz den auf der rechten Bildschirmseite erscheinenden Businesseintrag „studiert“. Tatsächlich, nutzen vier von fünf Verbraucher eine Suchmaschine um lokale Information zu finden, wie z.B. Adressen, Öffnungszeiten und Routen. (Google/Ipsos MediaCT/Purchased, Understanding Consumers’ Local Search Behavior, May 2014) Da nun die Suchportale von Google mit weitem Abstand am häufigsten genutzt werden, macht es Sinn, den Firmeneintrag unter Google My Business zu pflegen und das beste aus selbigen herauszuholen. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen nun einige Möglichkeiten vorstellen.

Businesseintrag erstellen

Falls Sie noch keinen Eintrag haben bzw. einen von Google automatisch angelegten Eintrag noch nicht bestätigt haben, dann gehen Sie bitte auf http://google.com/business. Dort werden Sie in wenigen Minuten durch die Erstellung eines Eintrages geführt. Die meisten Unternehmen besitzen allerdings einen selbst oder von Google automatisch genereirten Eintrag. Deshalb widmen wir uns in diesem Beitrag der Pflege und der Nutzungs des gebotenen Potential eines vorhandenen Eintrages.

Ansicht des Businesseintrages vom Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden
Ansicht des Businesseintrages vom Maritim Hotel & Internationales Congress Center Dresden

Firmendaten (ein-)pflegen

Um die Firmendaten zu bearbeiten und zu ergänzen begibt man sich mit seinem Google Login auf die Dashboarseite unter google.com/business. Sie können dort nicht nur die schon erwähnten Änderungen an den Unternehmensinformationen vornehmen, sondern auch auf Erfahrungsberichte antworten und die Zugriffsstatistik einsehen.

Bilder sagen mehr als Worte

Dieser Grundsatz gilt auch für Geschäftseinträge. Nutzen Sie die Möglichkeiten die Ihnen Google an dieser Stelle bietet und fügen Sie Fotos von Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten oder Dienstleistungen hinzu. Diese Fotos werden bei einer Google-Suche direkt in den Ergebnissen angezeigt. Somit wecken Sie auf den ersten Blick Interesse an Ihrem Unternehmen.

Noch besser als einfache Fotos sind virtuelle Rundgänge. Diese erlauben eine interaktive Besichtigung Ihres Unternehmens direkt vom Rechner, Tablet oder Smartphone aus. Google zertifizierte Fotografen, so wie wir es sind, haben die Möglichkeit diese Rundgänge direkt in das Google System einzupflegen so, dass die Möglichkeit des virtuellen Rundganges direkt in den Suchergebnissen mit der Formulierung „Von innen ansehen“ angezeigt wird.

Lernen Sie Ihre Kunden kennen

Im Dashboard von Google My Business haben Sie die Möglichkeit gezielte Informationen zu den Interessenten an Ihrem Unternehmen angezeigt zu bekommen. Aus unserer Sicht einsehr wertvolles Tool. Denn wer will nicht wissen, wer nach dem Unternehmen aus Google sucht? Erfahren Sie unter anderen wie Interessenten nach Ihrer Unternehmung suchen und mit diesem interagieren. Sie sehen wie viele Nutzer Informationen aufgerufen haben, aus der Suche heraus auf Ihre Webseiten gelangt sind und wie oft über Google Maps eine Routenplanung zu Ihrem Standort durchgeführt wurde.

Kundenbewertungen

Sie kennen dies sicherlich schon von Ihrer Urlaubsplanung, wo Sie im Internet nach Hotels und Pensionen suchen und sich vor allem dafür interessieren, was Gäste über dies Unterkunft sagen. Nicht selten sind diese Bewertungen ein entscheidender Faktor für oder auch gegen eine Buchung. Und genau dieses wichtige Tool bietet Google für alle Branchen an. So kann jedes Unternehmen von jeden bewertet werden.

Wenn Sie eine Bewertung erhalten haben, dann erscheint diese in Ihrem Google My Business Eintrag, in den Ergebnissen der Google Suche und auf Google Maps. Nutzen Sie diese als Kommunikationselement für Ihr Business und antworten Sie ruhig auf diese Bewertungen – egal wie diese ausfallen. Dies schafft Vertrauen und zeigt, dass Ihnen der Kunde und dessen Zufriedenheit sehr wichtig ist. Um auf Bewertungen antworten zu können, muss Ihr Eintrag allerdings bestätigt sein. (siehe oben)

Fordern Sie Ihre Kunden aktiv dazu auf sie zu bewerten und wenn möglich diese Bewertung über weitere Social Media Kanäle zu teilen. Dazu reicht es aus, ihre Unternehmung zu googeln und in den Suchergebnissen am rechten Bildrand auf „Bewertung schreiben“ bzw. „Write a review“ zu klicken.

Sicherlich kann man es nicht ausschliessen auch mal eine negative Bewertung zu bekommen. Falls Sie der Meinung sind, dass diese Bewertung ungerechtfertigt ist und/oder gegen die Google-Richtlinien verstoßt, dann gibt es die Möglichkeit diese Bewertung zu melden. Weiterführende Informationen dazu finden Sie hier.